Kärnten

Kriegstote
Vor 1914: 1914-1918:8.264 
1939-1945:10.333Zusammen: 18.597 

Kriegsgräberanlagen (inkl. Einzelgräber): 91

Auslandsbetreuung
1914 - 1918
Italien/Kanaltal:5 Anlagen mit 519 Kriegstoten 
Slowenien/Isonzofront:52 Anlage mit rund 100.000 Kriegstoten 
Kriegsgräberanlagen in Kärnten

Angerbachtal VII. Korps

Im Friedhof des k.u.k. 7. Korps ruhen 57 Kriegstote aus dem Ersten Weltkrieg.

Die Friedhöfe Angerbachtal liegen im Plöckengebiet. Ausgangspunkt der Begehung der 7 Friedhöfe in einem Rundgang ist das Plöckenhaus an der Passstraße.

 

Angerbachtal Freikofel IR 57

Ehrenmal für 224 gefallene k.u.k. Soldaten

Die Friedhöfe Angerbachtal liegen im Plöckengebiet. Ausgangspunkt der Begehung der 7 Friedhöfe in einem Rundgang ist das Plöckenhaus an der Passstraße.

Angerbachtal Großer Pal IR 7/I

 In diesem Friedhof sind 31 Soldaten des I. Bataillon IR 7 begraben.

Die Friedhöfe Angerbachtal liegen im Plöckengebiet. Ausgangspunkt der Begehung der 7 Friedhöfe in einem Rundgang ist das Plöckenhaus an der Passstraße.

Angerbachtal Großer Pal IR 7/II

Das Gräberfeld ist mit 18 Einzelgräbern belegt.

Die Friedhöfe Angerbachtal liegen im Plöckengebiet. Ausgangspunkt der Begehung der 7 Friedhöfe in einem Rundgang ist das Plöckenhaus an der Passstraße.

Plöcken-Bergfriedhöfe/ Angerbachtal/IR 7/III

Hier sind 177 Kriegstote des III Baon/IR 7/Graf Khevenhüller bestattet.

Die Friedhöfe Angerbachtal liegen im Plöckengebiet. Ausgangspunkt der Begehung der 7 Friedhöfe in einem Rundgang ist das Plöckenhaus an der Passstraße.

 

Plöcken-Bergfriedhöfe/ Angerbachtal/IR 21

Im Waldfriedhof ruhen 14 Tote des IR 21.

Die Friedhöfe Angerbachtal liegen im Plöckengebiet. Ausgangspunkt der Begehung der 7 Friedhöfe in einem Rundgang ist das Plöckenhaus an der Passstraße.

Angerbachtal Kamelrücken IR30

Unter dem Ehrenmahl ruhen 162 Kriegtote aus dem Ersten Weltkrieg. Der ehemalige Friedhof wurde ständig von Lawinen zerstört.

Die Friedhöfe Angerbachtal liegen im Plöckengebiet. Ausgangspunkt der Begehung der 7 Friedhöfe in einem Rundgang ist das Plöckenhaus an der Passstraße.

 

Arnoldstein

Im Soldatenfriedhof sind 181 Kriegstote aus dem Ersten Weltkrieg bestattet.

Bad Eisenkappel

Im Ortsfriedhof ruhen 147 Kriegstote verschiedener Nationalitäten und Ideologien.

 

Im Ortsfriedhof ruhen 147 Kriegstote verschiedener Nationalitäten und Ideologien.

Dellach im Gailtal

Auf dem Heldenfriedhof nördlich der Ortschaft am Hang zum Reiskofel sind 239 Kriegstote aus dem Ersten Weltkrieg bestattet.

Ferlach-Kappl an der Drau

Einzelgrab des Abwehrkämpfers Korporal Andreas Wieser

Friesach

In der Gruft auf dem Stadtfriedhof ruhen 33 Kriegstote der k.u.k. Armee aus dem Ersten Weltkrieg

Griffen / Wölfnitz an der Saualpe

Das Partisanengrab mit 4 Toten aus dem Jahre 1945 liegt im Ortsfriedhof.

Hermagor - Rattendorf

Im Waldfriedhof ruhen 48 Kriegstote aus dem Ersten Weltkrieg.

Klagenfurt / Annabichl

Die Kriegsgräberanlage im Westteil des Friedhofes beinhaltet 2781 Kriegstote aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg sowie der britischen Besatzungszeit.
Das Gräberfeld liegt in einer parkähnlichen Anlage mit dem zentralen Großkreuz im Mittelpunkt. Des Weiteren erinnert ein Ehrenmahl an die 273 Toten des Kärntner Abwehrkampfes.

Klagenfurt / Englischer Friedhof

Der Friedhof ist mit 599 Kriegstoten wie Kriegsgefangenen, abgeschossenen Royal Air Force-Besatzungen und Besatzungssoldaten, die vor dem 31. Dezember 1947 vestorben sind, belegt.

Der Eingang des englischen Soldatenfriedhofes

Englischer Soldatenfriedhof in Klagenfurt

Klagenfurt- St. Ruprecht

Im Teil Jüdischer Friedhof ruhen 19 Angehörige der k.u.k Armee mit mosaischem Bekenntnis.

Kirchbach im Gailtal/Grimminitzen

Hier ruhen 118 Kriegstote aus dem Ersten Weltkrieg.

 

Kötschach-Mauthen

Hier sind 775 Kriegstote nach Zubettungen aus Gemeinden des Gailtales aus dem Ersten Weltkrieg beigesetzt.

Kötschach-Mauthen-Kreuztratte

In dem an der Auffahrt zum Plöckenpass liegenden Heldenfriedhof sind 591 Kriegstote des Ersten Weltkrieges beigesetzt.

Grabtafeln

Kötschach-Mauthen/ Plöckenkapelle

Im Ossarium unter der Gedenkstätte des IR 7 ruhen 67 Soldaten und Gendarmeriebeamte aus dem Ersten Weltkrieg. 

Lesachtal-Birnbaum

Im Gemeinschaftsgrab ruhen 75 Angehörige der k.u.k.Armee.

 

Lesachtal-Liesing

Im Gemeinschaftsgrab ruhen 130 Kriegstote
aus dem Ersten Weltkrieg.

 

Lesachtal- St. Lorenzen

In diesem für die karnische Front typischen Friedhof sind
250 Kriegstote aus dem Ersten Weltkrieg bestattet.

Oberdrauburg

Der Soldatenfriedhof mit 86 Toten des Ersten Weltkrieges
und 17 Toten des Zweiten Weltkrieges ist im westlichen Teil
des Ortsfriedhofes. 

 

Paternion/Feffernitz

Sockel des Hochkreuzes mit Inschrift, Kriegsgräber

Hochkreuz

St. Stefan im Gailtal - Vorderberg

Letzte Ruhestätten der zivilen Bombenopfer aus dem 
Jahre 1945

St. Veit an der Glan

Der Soldatenfriedhof mit 1.218 Kriegstoten aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg bildet ein selbstständiges Gräberfeld im Stadtfriedhof.
Die Toten des Ersten Weltkrieges wurden aus Gräbern des Stadtfriedhofes, die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges aus Grablagen von 142 Kärntner Gemeinden in den Jahren 1974/75 umgebettet.

Spittal an der Drau / Aich

Der Obelisk ragt über das Gemeinschaftgrab von
2.400 sowjetischen Kriegsgefangenen aus dem Zweiten Weltkrieg.

 

Spittal an der Drau / Edling

In einem Teil des städtischen Friedhofes ruhen 170 Gefallene
aus dem Zweiten Weltkrieg.

 

Velden

Der Soldatenfriedhof mit 36 Toten des Ersten Weltkrieges und
138 Toten des Zweiten Weltkrieges ist Teil des Ortsfriedhofes.

Villach-Zentralfriedhof

Hier ruhen 1.257 Kriegstote der Weltkriege. Die Anlage wird durch ein italienisches Gemeinschaftsgrab und ein sowjetisches Ehrenmahl abgerundet. 

 

Völkermarkt / St. Ruprecht

Der Soldatenfriedhof mit 398 Kriegstoten aus dem Zweiten Weltkrieg liegt in Anlehnung an den Ortsfriedhof.

 

Die Soldatengräber

Informationstafel am Friedhof

Völkermarkt- Stadtfriedhof

Gemeinschaftsgtrab mit 17 Kriegstoten von beiden Seiten
des Kärntner Abwehrkampfes

 

Wolfsberg - St. Johann

Auf diesem Soldatenfriedhof ruhen 843 russische und 4 polnische Kriegsgefangene.

 

Infotafel

Das 2019 neu gestaltete Ruthenendenkmal

Zell Pfarre

Partisanengrab für neun gefallene Partisanen
aus den Jahren1943-1945



FriedhofanlageI. WK Ktn.Abw.II. WKGesamtKoordinaten 
ARNOLDSTEIN/ORTSFRIEDHOF13  1346.549010 , 13.706504 
ARNOLDSTEIN ST.LEONHARD/ORTSFRIEDHOF  8846.547941, 13.793694 
BLEIBURG-LOIBACH-ORTSFRIEDHOF  4446.567935, 14.804857 
BLEIBURG-ST. MARGARETHEN-ORTSFRIEDHOF  22 46.597664, 14.838802 
BLEIBURG-ST. MICHAEL-ORTSFRIEDHOF  1146.578888, 14.743737 
BRÜCKL-ST. FILIPEN-ORTSFRIEDHOF4 2646.702295, 14.498589 
EBENTHAL-ORTSFRIEDHOF  5546.608830, 14.360128 
EBENTHAL-MIEGER-ORTSFRIEDHOF  33 46.587164, 14.440868 
EBENTHAL-RADSBERG-ORTSFRIEDHOF  2246.585342, 14.419536 
EBERSTEIN ORTSFRIEDHOF  22 46.810141, 14.561811 
BAD EISENKAPPEL-EBRIACH-ORTSFRIEDHOF  2246.482991, 14.529423 
BAD EISENKAPPEL-RECHBERG-ORTSFRIEDHOF  4446.526472, 14.577218 
FEISTRITZ i.R./SUETSCHACH-ORTSFRIEDHOF  8846.524508, 14.151497 
FEISTRITZ i.R./ST.JOHANN-ORTSFRIEDHOF  66 46.527282, 14.214767 
FELD/SEE ORTSFRIEDHOF  1146.778622, 13.747664 
FELDKIRCHEN STADTFRIEDHOF  353546.728339, 14.094394 
FERLACH-GLAINACH-ORTSFRIEDHOF  303046.543814, 14.335587 
FERLACH-LOIBLTAL-ORTSFRIEDHOF1  146.464489, 14.257356 
FERLACH-PARKFRIEDHOF  494946.532102, 14.314856 
FERLACH-SAPOTNICA (Kirche)/KLEINER LOIBL 2 246.488228, 14.266682 
FERLACH-UNTERLOIBL/ORTSFRIEDHOF  5546.511991, 14.287812 
FERLACH-WINDISCH BLEIBERG/ORTSFRIEDHOF  6646.490715, 14.239392 
FERNDORF/ORTSFRIEDHOF ST.PAUL2 4646.739206, 13.634470 
FINKENSTEIN-ORTSFRIEDHOF  9946.561241, 13.867243 
FLATTACH/GROSSFRAGANT 4  446.950043, 13.026881 
FRIESACH, ORTSTEIL ST.STEFAN Ortsfr.  2246.976722, 14.377716 
GALLIZIEN/ORTSFRIEDHOF ABTEI  2246.551152, 14.469784 
GLOBASNITZ-ORTSFRIEDHOF  2246.557374, 14.702505 
GMÜND/ORTSFRIEDHOF3 3648.768639, 14.983745 
GREIFENBURG/ORTSFRIEDHOF2  246.752242, 13.176058 
GRIFFEN-ORTSFRIEDHOF711946.704081, 14.724201 
HERMAGOR/EGGERALM4  446.597766, 13.390697 
HERMAGOR/NASSFELD Kapelle14  1446.559886, 13.278097 
HERMAGOR/TRÖPOLACH/HELDENFRIEDHOF45  4546.613760, 13.283664 
HERMAGOR/TRÖPOLACH/KIRCHENFRIEDHOF48  4846.614007, 13.277522 
HÜTTENBERG-LÖLLING/ORTSFRIEDHOF  1146.921221, 14.593509 
KLEIN ST.PAUL /ALTER ORTSFRIEDHOF  1146.839530, 14.543248 
KLEIN ST.PAUL-ST.WALBURGEN-ORTSFRIEDHOF  2246.769672, 14.549557 
KÖTTMANNSDORF/ORTSFRIEDHOF  3346.562713, 14.233543 
LESACHTAL/MARIA LUGGAU/ORTSFRIEDHOF31  3146.705422, 12.735758 
LESACHTAL-WOLAYERSEE7  746.611607, 12.869114 
LUDMANNSDORF/ORTSFRIEDHOF  2246.541968, 14.138747 
MARIA ROJACH-ORTSFRIEDHOF  1146.734050, 14.877611 
NÖTSCH-EMMERSDORF/SAAK-ORTSFRIEDHOF2 5746.598068, 13.585689 
RANGERSDORF  11  
SACHSENBURG/ORTSFRIEDHOF  1146.828249, 13.352375 
ST. KANZIAN-ST. VEIT im JAUNTAL-ORTSFRIEDHOF  22 46.582939, 14.538309 
ST. JAKOB IM ROSENTAL-ORTSFRIEDHOF   9946.546913, 14.050699 
ST. MARGARETHEN i.R.-ORTSFRIEDHOF  9946.541495, 14.420114 
ST. PAUL/LAVANTTAL-ORTSFRIEDHOF 1221446.699932, 14.877153 
ST. PAUL/LAV/ORTSTEIL ST. MARTIN/ORTSFRIEDHOF 3 346.686143, 14.853063 
ST. STEFAN/GAILTAL ORTSFRIEDHOF3 2546.622122, 13.511428 
SITTERSDORF-ORTSFRIEDHOF  9946.544171, 14.606103 
STALL IM MÖLLTAL  11  
VELDEN AM WÖRTHERSEE/AUGSDORF/ORTSFRIEDHOF  2246.603353, 14.062688 
WEITENSFELD-ZWEINITZ-ORTSFRIEDHOF  1146.867145, 14.231128 
       
       

Kriegsgräberanlagen in Italien

Brisia/Brizzia

GPS-Koordinaten: 46.536689, 13.317429

Pontafel/Pontebba

Teilanlage auf dem Ortsfriedhof mit 28 Kriegstoten 
aus dem Ersten Weltkrieg

GPS-Koordinaten: 46.509118, 13.302641

 

Wolfsbach/Valbruna

Die Anlage ist mit 179 Gefallenen von 43 Truppenkörpern (davon 54 Kärntner freiwillige Schützen) aus dem Ersten Weltkrieg belegt. Am Bild sieht die Instandsetzungsarbeiten im Jahr 2019.

GPS-Koordinaten: 46.483475, 13.490735

 

Uggowitz/Ugovizza

GPS-Koordinaten: 46.512454, 13.472507

Raibl / Cave del Predil

Unter der Kapelle sind im Ossarium 281 Kriegstote des Ersten Weltkrieges bestattet.

GPS-Koordinaten: 46.436375, 13.567586

Innenansicht der Kapelle


Kriegsgräberanlagen in Slowenien

Bovec

In diesem Friedhof liegen 626 österreichische Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg.

GPS-Koordinaten: 46.342896, 13.572833

Bukovica

In diesem Waldfriedhof sind 282 österreichische Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg begraben.

GPS-Koordinaten: 45.900134, 13.653957

Dutovlje

In diesem Friedhof liegen 3.000 Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg.

GPS-Koordinaten: 45.749456, 13.833182

Loce ob Tolmin

In diesem Friedhof liegen 7.600 Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg.

GPS-Koordinaten: 46.191721, 13.735466

Das Denkmal

Log pod Mangartom

In diesem Friedhof liegen 1.328 Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg.

GPS-Koordinaten: 46.405046, 13.598151

Modrejce

In diesem Friedhof liegen 2.750 Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg.
Die Aufnahme wurde nach dem Gedenken "100 Jahre Ende Ersten Weltkrieg" gemacht.

GPS-Koordinaten: 46.163619, 13.744214

Rence

In diesem Friedhof liegen 1.600 Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg.

GPS-Koordinaten: 45.889231, 13.675813

Gedenktafel am Kreuzsockel

Sezana

In diesem Friedhof liegen 241 Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg.

GPS-Koordinaten: 45.711740, 13.873928

Stanjel

In diesem Friedhof liegen 5.500 Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg.

GPS-Koordinaten: 45.820778, 13.847694

Vipava

In diesem Friedhof liegen 400 Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg.

GPS-Koordinaten: 45.860449, 13.954914

Vrsic

Im Friedhof sind bei der sogenannten Russenkapelle 400 russische Kriegsgefangene begraben.

GPS-Koordinaten: 46.442641, 13.767674

OrtGemeindeBelegung Ort
AjdovscinaAjdovscina100445.886665, 13.888603
AjsevicaNova-Gorica126545.939988, 13.677120
BanjsiceNova-Gorica137146.067087, 13.691843
BateNova-Gorica500046.022655, 13.701299
BovecTolmin62646.342896, 13.572833
Branik INova-Goricaunbekannt45.862417, 13.783907
Branik IINova-Goricaunbekannt45.857115, 13.794069
Brje ISezana230045.779019, 13.724349
Brje IISezana150045.778849, 13.722024
Brje IIISezana130045.778284, 13.721295
Brje IVSezana120045.780725, 13.726901
BukovicaNova-Gorica28245.900134, 13.653957
CepovanNova-Gorica700046.051188, 13.794551
CrniceAjdovscina33145.905494, 13.777343
DutovljeSezana300045.749456, 13.833182
GorjanskoSezana10.-14.00045.804655, 13.708919
GrgarNova-Gorica36046.004488, 13.673293
HotedrsicaLogatecunbekannt45.929771, 14.141885
IdrijaIdrija8445.994546, 14.035017
Kal nad KanalomNova-Gorica36046.081303, 13.739078
Komen-DragaSezana410045.822669, 13.741764
Krainj-KrainburgKranj15046.235679, 14.369474
Lipa I Nova-Goricaca.900 45.850251, 13.704497
Lipa IINova-Goricaca.100045.850251, 13.704497
Loce ob TolminTolmin760046.191721, 13.735466
LokeNova-Gorica69245.955985, 13.700340
Log pod MangartomTolmin132846.405046, 13.598151
Modrejce-S.LucijaTolmin275046.163619, 13.744214
NemciNova-Goricaunbekannt45.988363, 13.773562
OsekNova-Goricaunbekannt45.917293, 13.770042
OsevljekNova-Gorica100045.881389, 13.692335
PivkaPostojnaunbekannt45.682012, 14.192854
PodnanosAjdovscina18045.799459, 13.971456
PrvacinaNova-Gorica250045.889040, 13.720427
RavnicaNova-Gorica150045.983980, 13.698081
RenceNova-Gorica160045.889231, 13.675813
Rence-ZigoniNova-Gorica70045.887845, 13.666337
RupaKranj15046.257252, 14.363109
SempasNova-Gorica245.930418, 13.741590
SezanaSezana24145.711740, 13.873928
Skofja LokaSkofja Loka26646.169597, 14.307419
SocaTolmin148046.342551, 13.666404
SolkanNova-Goriscaunbekannt45.977064, 13.650160
StanjelSezana550045.820778, 13.847694
SvetoSezana400045.825753, 13.731537
TemnicaNova-Goricaunbekannt45.848589, 13.688010
TrentaTolmin19146.391745, 13.745478
Ukanc-WocheinRadovljicaunbekannt46.276925, 13.834876
VipavaAjdovscina40045.860449, 13.954914
Vipaski krizAjdovscina60545.882672, 13.865073
VogrskoNova-Goricaunbekannt45.906949, 13.704500
Volcja dragaNova-Goricaunbekannt45.912088, 13.669728
VrhnikaLogatec7345.959253, 14.290610
VrsicJesenice40046.442641, 13.767674
Zalosce INova-Gorica200045.886056, 13.744759
Zalosce IINova-Goricaunbekannt45.888904, 13.752941